Vorfreude auf die STARA 2020

Nach einem gelungenen Jubiläumsjahr 2019 geht es in die intensive Planungsphase für 2020

Ein erfolgreiches STARA-Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu: Ein Jahr, das wieder einmal viele schöne STARA-Momente für uns bereithielt.

Neben der erfolgreichen Umsetzung zweier toller Freizeiten mit vielen jungen ehrenamtlichen Helfern durfte die STARA außerdem ihr bereits 50-jähriges Bestehen feiern. Fünfzig Jahre: eine lange Zeit, während der die STARA sich – von viel Herzblut und dem Engagement hunderter Sindelfinger Jugendlicher getragen– zu einer traditionsreichen Institution und großen Familie mit einem einzigartigen Spirit entwickelt hat.

Mit entsprechend schwerem Herzen mussten wir uns in diesem Jahr auch vom Haus Sommerhof, das seit 1969 jährlich vier Wochen lang das Zuhause von rund 80 Mitarbeitern und 350 Kindern gewesen ist, verabschieden. Nachdem die STARA Teile des Hauses auch unter dem Jahr als Lager nutzte, stand mit Ende der Freizeiten der bereits seit einem Jahr geplante Auszug bevor. Mit der Hilfe unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie dem Förderverein STARA & Friends e.V. konnten wir auch diese große Aufgabe erfolgreich bewältigen.

Mit umso größerer Zuversicht können wir uns als STARA-Team nun voll auf die Zukunft der STARA 2020 konzentrieren. Da die Sanierung des Mädchenheims Maichingen, das als zukünftige neue Heimat der STARA angedacht ist, voraussichtlich erst im Frühjahr des kommenden Jahres anläuft, wird übergangsweise das Sindelfinger Jugendhaus Nord das neue Zuhause der STARA sein. Ziel der Planungen für 2020 ist es, das bewährte Konzept der STARA so gut und unverändert wie möglich auf die vorübergehenden Räumlichkeiten zu übertragen.

Aufbauend auf den bereits angelaufenen, intensiven Planungen für 2020 werden wir eine nahezu gleich große Zahl an Betreuungsplätzen anbieten können. Damit steht unseren Mitarbeitern und Kindern auch nächstes Jahr wieder ein unvergesslicher Sommer in einer neuen alten STARA bevor.

Die 1. Freizeit findet vom 03. bis zum 14. August 2020 und die 2. Freizeit vom 17. bis zum 28. August 2020 statt. Informationen zum Start der Kinderanmeldung sowie zur genauen Anzahl der Betreuungsplätze folgen im neuen Jahr.

Vorerst bedanken wir uns jedoch bei allen Eltern, Kindern, Mitarbeitern und Helfern für ein tolles Jahr 2019 und wünschen eine schöne Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins neue Jahr. 

STARA feiert 50-jähriges Jubiläum

Pressemitteilung 28.10.2019

Darmsheim | Mit einer Andacht und anschließendem Festakt feierte die Kinderstadtranderholung STARA am vergangenen Samstag ihr diesjähriges 50-jähriges
Jubiläum


Seit 1969 bietet die STARA jährlich knapp 400 Kindern und 80 jugendlichen Betreuern die Möglichkeit, eine erholsame, aktive und sinnvolle Freizeit während der Sommerferien zu erleben. Jedes Jahr aufs Neue sorgen die ehrenamtlichen Mitarbeiter für Kinderlachen, unvergessliche vier Wochen Kinderfreizeit und eine Entlastung Sindelfinger Eltern. Über die Jahre hat sich die STARA zu einer Institution entwickelt, die mit ihren Traditionen und christlichen sowie interkulturellen Werten längst über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.

Auch deswegen kamen im katholischen Gemeindehaus Darmsheim auf gemeinsame Einladung der katholischen Gesamtkirchengemeinde, Jugendreferentin Barbara Vollmer und dem Förderverein STARA & Friends e.V. viele Aktive und Ehemalige der vergangenen Jahrzehnte zusammen. Es fand ein reger Austausch über schöne Erinnerungen und die besondere Gemeinschaft statt, die die STARA Mitarbeiter über die Jahre zu einer großen Familie verbunden hat. Die Festredner betonten dabei die außergewöhnliche Leistung, die Generationen von Ehrenamtlichen vollbracht haben: Vom Bau des Haus Sommerhof über den pädagogisch, sozialen Ansatz in der Kinder- und Jugendarbeit bis zum diesjährigen Auszug aus der langjährigen Heimat - der Abend ließ spüren, mit wie viel Herzblut unzählige Hände an dem Erfolg der STARA gearbeitet haben.

Auch die Zukunft der STARA spielte hinsichtlich der aktuellen Umbruchphase eine große Rolle: Der Erste Bürgermeister Sindelfingens Christian Gangl erntete großen Zuspruch als er versicherte, die Stadt wolle den Umbau des ehemaligen Mädchenheims in Maichingen als zukünftigen Standort priorisiert vorantreiben. Als Vertreter der Gesamtkirchengemeinde erhielt Ewald Kienhöfer langanhaltenden Applaus, als er den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern als integralen Teil des Erfolgsrezepts der STARA hervorhob und garantierte, auch zukünftig Übernachtungsmöglichkeiten für Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen.

Das katholische Jugendreferat und das STARA Team blicken daher voll Zuversicht auf die kommenden 50 Jahre.

Zukunft der STARA gesichert

Auf neuem Gelände

Die Kinderstadtranderholung STARA schlägt nach 50 Jahren ein neues Kapitel in ihrer Geschichte auf.

Ab 2020 wird die alteingesessene Sindelfinger Freizeit auf ein neues Gelände umziehen. Derzeit werden verschiedene neue Standorte intensiv geprüft. Wie bisher sollen dort 350 Kinder in den ersten vier Sommerferienwochen Einzug halten und mit 80 Mitarbeitern toben, basteln und spielen.
Ein besonderes Anliegen ist es uns als STARA-Team einen reibungslosen Übergang zwischen den Freizeiten 2019 und 2020 zu schaffen. Egal welcher der Optionen das Rennen macht: Für die Eltern sollen größere Umstellungen vermieden werden. Unser Konzept viel Natur und Wald in das Gruppenprogramm aufzunehmen wird ebenfalls Bestand haben.
Der Umzug wird zwar mit Anstrengungen verbunden sein, aber wir sind zuversichtlich diese mit unseren tollen Mitarbeitern meistern zu können.


Notwendig geworden war der Standort-Wechsel nachdem die Eigentürmer des Haus Sommerhofen als langjährige Heimat der STARA die Verhandlungsfristen einer ersuchten Vertragsverlängerung einseitig verstreichen haben lassen. Das Haus Sommerhofen war 1968 unter Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer von der Katholischen Gesamtkirchengemeinde errichtet worden und diente seitdem im Sommer als Freizeitheim der STARA. Aus finanziellen Gründen wurde es 2003 an die jetzigen Eigentürmer Herr Lahan und Familie Branciforti veräußert.